Exkursionen

Unsere aktuellen Packages:

Arara-Paket – 03 Tage – 02 Nächte
Samaúma Paket – 04 Tage – 03 Nächte
Seringueiro Paket – 05 Tage – 04 Nächte
Regen-Wald Expedition Paket – 06 Tage – 05 Nächte

 

Arara-Paket – 03 Tage – 02 Nächte

1. Tag –
Wir holen sie vom Hotel ab und bringen sie zum Hafen Ceasa. Mit einem schnellen Boot überqueren wir den hier 11km breiten Amazonasfluss, um das andere Flussufer mit der Siedlung Careiro zu erreichen. Hierbei sehen wir das berühmte Zusammentreffen der Flüsse des Rio Negro und Rio Solimões, die den gewaltigen Rio Amazonas bilden. Mit ihren verschiedenen Wasserfarben, die viele Kilometer Seite an Seite nebeneinander her fliesen und sich dann erst langsam vermischen. Die Flussdelfine lieben das Zusammenspiel der Strömungen und der verschiedenen Temperaturen, so dass eine gute Chance besteht hier die ersten rosafarbenen Amazonasdelfine oder ihre grauen, etwas kleineren Artgenossen zu sehen. Natürlich machen wir hier einen Stopp. Von Careiro geht es über die Staatstrasse BR319 (bekannt als Zubringer zur Transamazônica) weiter südlich. Während dieses Teilstückes zeigen wir die großen Victôria Régia Wasserpflanzen mit ihren bis zu zwei Meter großen tellerförmigen Blättern. Fischreiher und wilde Blatthühner sind keine Seltenheit. Das letzte Stück der Anreise geht dann mit einem motorisierten Kanu bis hin zur Lodge.

Check-In und Mittagessen. Am Nachmittag erleben wir bei einem Kanuausflug die Öko-Systeme der Gegend und gewinnen einen ersten Eindruck der vielfältigen Natur.
Abendessen und Übernachtung.

2. Tag –
Frühstück, Dschungelwanderung am Vormittag mit Erklärungen über Heilpflanzen, Überlebenstechniken und Flora und Fauna, Mittagsbuffet, nachmittags Angelausflug (Piranhas fischen) und Delfine beobachten, Abendbuffet, Nachttour im Kanu mit Alligator Spotting, Übernachtung.

3. Tag –
Frühstück, Besuch einer einheimischen Familie in ihrem doch sehr einfach ausgestatteten „Caboclo“ Haus. Erfahren sie wie die Menschen im Dschungel leben. Weiterhin Kanufahrt durch die Bäche und überschwemmten Flächen (Igarapé und Igapó). Mittagessen in der Lodge und anschließende Rückreise nach Manaus, Ankunft ca. 17:00 Uhr.

Samaúma Package – 04 Tage – 03 Nächte

1. Tag –
Wir holen sie vom Hotel ab und bringen sie zum Hafen Ceasa. Mit einem schnellen Boot überqueren wir den hier 11km breiten Amazonasfluss, um das andere Flussufer mit der Siedlung Careiro zu erreichen. Hierbei sehen wir das berühmte Zusammentreffen der Flüsse des Rio Negro und Rio Solimões, die den gewaltigen Rio Amazonas bilden. Mit ihren verschiedenen Wasserfarben, die viele Kilometer Seite an Seite nebeneinander her fliesen und sich dann erst langsam vermischen. Die Flussdelfine lieben das Zusammenspiel der Strömungen und der verschiedenen Temperaturen, so dass eine gute Chance besteht hier die ersten rosafarbenen Amazonasdelfine oder ihre grauen, etwas kleineren Artgenossen zu sehen. Natürlich machen wir hier einen Stopp. Von Careiro geht es über die Staatstrasse BR319 (bekannt als Zubringer zur Transamazônica) weiter südlich. Während dieses Teilstückes zeigen wir die großen Victôria Régia Wasserpflanzen mit ihren bis zu zwei Meter großen tellerförmigen Blättern. Fischreiher und wilde Blatthühner sind keine Seltenheit. Das letzte Stück der Anreise geht dann mit einem motorisierten Kanu bis hin zur Lodge.

Check-In und Mittagessen. Am Nachmittag erleben wir bei einem Kanuausflug die Öko-Systeme der Gegend und gewinnen einen ersten Eindruck der vielfältigen Natur.
Abendessen und Übernachtung.

2. Tag –
Frühstück, Dschungelwanderung am Vormittag mit Erklärungen über Heilpflanzen, Überlebenstechniken und Flora und Fauna, Mittagsbuffet, nachmittags Angelausflug (Piranhas fischen) und Delfine beobachten, Abendbuffet, Nachttour im Kanu mit Alligator Spotting, Übernachtung.

3. Tag –
Frühstück, Besuch einer einheimischen Familie in ihrem doch sehr einfach ausgestatteten „Caboclo“ Haus. Erfahren sie wie die Menschen im Dschungel leben. Weiterhin Kanufahrt durch die Bäche und überschwemmten Flächen (Igarapé und Igapó). Mittagessen in der Lodge. Nachmittags Kanufahrt zur Vogelbeobachtung, Abendbuffet , Übernachtung.

4. Tag –
Sonnenaufgangs Tour, Frühstück, Kanufahren, Mittagessen, danach Rückreise nach Manaus, Ankunft ca. 17:00 Uhr.

Seringueiro Package – 5 Tage – 4 Nächte

1. Tag –

Wir holen sie vom Hotel ab und bringen sie zum Hafen Ceasa. Mit einem schnellen Boot überqueren wir den hier 11km breiten Amazonasfluss, um das andere Flussufer mit der Siedlung Careiro zu erreichen. Hierbei sehen wir das berühmte Zusammentreffen der Flüsse des Rio Negro und Rio Solimões, die den gewaltigen Rio Amazonas bilden. Mit ihren verschiedenen Wasserfarben, die viele Kilometer Seite an Seite nebeneinander her fliesen und sich dann erst langsam vermischen. Die Flussdelfine lieben das Zusammenspiel der Strömungen und der verschiedenen Temperaturen, so dass eine gute Chance besteht hier die ersten rosafarbenen Amazonasdelfine oder ihre grauen, etwas kleineren Artgenossen zu sehen. Natürlich machen wir hier einen Stopp. Von Careiro geht es über die Staatstrasse BR319 (bekannt als Zubringer zur Transamazônica) weiter südlich. Während dieses Teilstückes zeigen wir die großen Victôria Régia Wasserpflanzen mit ihren bis zu zwei Meter großen tellerförmigen Blättern. Fischreiher und wilde Blatthühner sind keine Seltenheit. Das letzte Stück der Anreise geht dann mit einem motorisierten Kanu bis hin zur Lodge.

Check-In und Mittagessen. Am Nachmittag erleben wir bei einem Kanuausflug die Öko-Systeme der Gegend und gewinnen einen ersten Eindruck der vielfältigen Natur.
Abendessen und Übernachtung.

2. Tag –
Sonnenaufgangs Tour und Vogelbeobachtung.
Nach dem Frühstück gehen Sie auf eine Dschungeltour, die sie über die biologische Vielfalt der Region informiert. Mittagessen in der Lodge.
Am Nachmittag Piranha-Fischen. Abendessen in der Lodge.
Anschließend geht es mit dem Boot zur Beobachtung  nachtaktiver Tiere und Alligatorenspotting. Kaimane zum anfassen und fotografieren. Lauschen sie den nächtlichen Stimmen des Urwaldes.

3. Tag –
Nach dem Frühstück Dschungel-Trekking. Lernen sie vom einheimischen Dschungelführer verschiedene Techniken für das Überleben im Urwald. Heilpflanzen, Kräuter und die Versorgung mit Lebensmitteln sind von entscheidender Bedeutung für die Bewohner des Dschungels. Mittagessen in der Lodge. Am Nachmittag besuchen Sie das Haus einer einheimischen Familie in ihrem doch sehr einfach ausgestatteten „Caboclo“ Haus. Erfahren sie wie die Menschen im Dschungel leben. Wir sehen eine Maniokpflanzung und erleben die Verarbeitung von Maniokwurzeln zu Maniokmehl. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

4. Tag –
Nach dem Frühstück fahren wir ca. 30 km stromaufwärts zu einem alten Gummizapfer (seringueiro). Wir zeigen ihnen den Erntevorgang und das „räuchern“ des flüssigen Latex um seine feste Form zu bekommen. Unter anderem machen die Einheimischen Kunst- und Gebrauchsgegenstände aus diesem Gummi.
Nach dem Mittagessen Bootsfahrt. Möglichkeit einer Übernachtung mit Abendessen im Ureinwohner Haus oder in der Lodge.

5. Tag –
Frühstück im Ureinwohnerhaus mit anschließender Rückkehr zur Lodge oder gleich in der Lodge. Freier Vormittag. Nach dem Mittagessen (13.00 h). Rückfahrt nach Manaus, wo sie gegen 17.00 Uhr ankommen und zum Hotel gebracht werden.

Während Ihres Aufenthaltes in ARARA können die Teilnehmer wählen, eine Nacht im Dschungel zu verbringen.

Regenwald Expedition Paket – 6 Tage – 5 Nächte

Die Regenwald Natur Expedition ist für die temperamentvollen Abenteurer gedacht, die die einheimische Lebensart abseits der Regeln, der komfortablen und gut strukturierten Dschungellodge erleben wollen.

In den sechs Tagen werden Sie die Chance haben, wie unsere “Caboclos” (Einheimischen) zu leben: Angeln, Paddeln, Wandern, Vogelbeobachtungen, Erkundung und Schlafen in Hängematten im Urwald und auf dem wunderschönen Fluss-System.

1. Tag –
Wir holen sie vom Hotel ab und bringen sie zum Hafen Ceasa. Mit einem schnellen Boot überqueren wir den hier 11km breiten Amazonasfluss, um das andere Flussufer mit der Siedlung Careiro zu erreichen. Hierbei sehen wir das berühmte Zusammentreffen der Flüsse des Rio Negro und Rio Solimões, die den gewaltigen Rio Amazonas bilden. Mit ihren verschiedenen Wasserfarben, die viele Kilometer Seite an Seite nebeneinander her fliesen und sich dann erst langsam vermischen. Die Flussdelfine lieben das Zusammenspiel der Strömungen und der verschiedenen Temperaturen, so dass eine gute Chance besteht hier die ersten rosafarbenen Amazonasdelfine oder ihre grauen, etwas kleineren Artgenossen zu sehen. Natürlich machen wir hier einen Stopp. Von Careiro geht es über die Staatstrasse BR319 (bekannt als Zubringer zur Transamazônica) weiter südlich. Während dieses Teilstückes zeigen wir die großen Victôria Régia Wasserpflanzen mit ihren bis zu zwei Meter großen tellerförmigen Blättern. Fischreiher und wilde Blatthühner sind keine Seltenheit. Das letzte Stück der Anreise geht dann mit einem motorisierten Kanu bis hin zur Lodge.

Check-In und Mittagessen. Am Nachmittag erleben wir bei einem Kanuausflug die Öko-Systeme der Gegend und gewinnen einen ersten Eindruck der vielfältigen Natur.
Abendessen und Übernachtung.

2. Tag –
Frühstück und anschließende Vorbereitung für die Safari mit einem Dschungel-Trekking. Mittagsbuffet in der Lodge. Nachmittag Abfahrt in motorisierten Kanus, Piranhafischen, Nacht-Tour zu fühlen nächtlichen Umwelt und Alligator Spotting, Abendessen, Übernachtung.

Tag 3 –
Frühstück und anschließender Besuch bei den nativen Caboclos. Sehen sie das typische Wohnhaus und lernen den Lebensraum der Einheimischen kennen. Mit dem Besuch erleben sie die Erfahrung der Menschen im Urwald und ihre typische Art und Weise des Lebens. Einfaches Mittagessen bei den Caboclos. Nachmittag Kanufahrt zur Vogelbeobachtung Abendessen in der Lodge und Übernachtung.

4. & 5. Tag –
Die nächsten beiden Tage verbringen sie im Urwald mit viel Paddeln und anderen täglichen Aktivitäten. Es wird ein Nachtlager (Camp) gebaut. Schlafen in Hängematten im Wald. Am Nachmittag des zweiten Tages Rückkehr zur Lodge Ararinha, wo sie mit einem „Überlebenscocktail“ empfangen werden. Abendbuffet. Übernachtung.

6. Tag –
Frühstück, (Zeit zum Schwimmen), freier Vormittag, Mittagessen und Transfer zurück nach Manaus Ankunft gegen 17:00 Uhr mit direktem Transfer zum Hotel.

Möchten sie 06 Tage in der Ararinha Lodge verbringen, aber nicht im Urwald übernachten ist das KEIN Problem. Sie können alle Übernachtungen in der Lodge sein. Der jeweilige Tagesablauf und das Programm ändert sich angepasst für sie.